Hochsicherheitsserver HSS

Der HSS-Hochsicherheitsserver ist ein Linux-Server auf Open Source Basis, dessen Kernel komplett neu entwickelt wurde. Anders als beim SE-Linux kommt die Sicherheit in drei Stufen „out of the box“. Es ist keine Härtung nötig.

Der HSS bietet Schutz vor Buffer Overflow selbst für unsichere Anwendungen. Bisher ist der HSS die einzige bekannte Sicherheitslösung auf Linux-Basis, die einen Integritätsschutz bietet. Dies verhindert eine persistente Kontamination des Systems mit Viren und Trojanern. Programme wie Virenscanner oder Tripwire werden unnötig.

Der Hochsicherheitsserver kostet als Einzellizenz 2400 Euro. Damit erhalten Sie die Lizenz für das Control Panel, mit der die Sicherheitsfeatures und die drei Sicherheitsstufen des neu entwickelten Kernels angesteuert werden können. Ohne das Control Panel ist der Server nicht kostenpflichtig, und ist ein ganz normales Open Source Linux (Suse oder Debian).

NEU: Den HSS gibt es als Appliance. Der HSS wurde schon über 15000 mal verkauft. Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte dem HSS Whitepaper. Sollte dieses noch Fragen offen lassen, stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Kontakt

Tsolkas IT Services GmbH & Co. KG
Am großen Stueck 7
64560 Riedstadt, Germany

Tel.:+49 (0)6158 / 747292
Fax:+49 (0)6158 / 747296
Mobil:+49 (0)1577 1440251

info@ITS.tsolkas.com